Bluesfrühling

Foto: Masha - stock.adobe.com
Foto: Masha - stock.adobe.com

Bluesfrühling 2022

Wussten Sie schon, dass der Blues um das Jahr 1900 von farbigen Amerikanern erfunden wurde? Er war ursprünglich eine Form der Klage, und „blue“ bedeutet so viel wie „traurig“. Die damaligen Sklaven drückten durch den Bluesgesang ihr großes Leid aus. Die Bluesmusik beeinflusste die meisten musikalischen Strömungen des 20. und 21. Jahrhunderts, und seine Elemente finden sich bei berühmten Bands wie den Rolling Stones, Pink Floyd oder Led Zeppelin.
In Mühlacker feiern wir diese Musik bei unserem Bluesfrühling. Bereits im Jahr 2016 hat die vhs Mühlacker die Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. An drei Tagen im März und April 2022 laden wir Sie zu unseren Konzerten ein. Freuen Sie sich mit uns auf Fast Eddy’s Blue Band, Jassix und Pickup The Harp.

Die Konzerte finden im Jugendhaus Pro Zwo in Mühlacker statt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Einlass ist immer eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Veranstaltungen sind teilbestuhlt.


Blues-Abo
Zum BLUESFRÜHLING gibt es das Abonnement:
reguläre Tickets: 40,- €
ermäßigte Tickets für Schüler, Studierende und Schwerbehinderte: 20,- €

Tickets für die einzelnen Veranstaltungen und das ABO-Ticket sind bei der Volkshochschule erhältlich.
Weitere Informationen unter Telefon 07041 876-302 oder -305.


Freitag, 29. April 2022 - PICKUP THE HARP

Foto: © Constanze Zacharias
Foto: © Constanze Zacharias

Immer wieder begeistert die Band aus Karlsruhe mit ihrem unverwechselbaren Electro‘coustic Blues ihr Publikum in Live-Clubs, bei privaten Events oder auf großen Festival-Bühnen. Weitere Höhepunkte sind die spontanen Konzerte, wenn die Musiker ganz unerwartet mit ihrem Blues-Bollerwagen an außergewöhnlichen Orten auftauchen, wie z. B. beim Bluesfest Gaildorf, beim Moulin Blues Olpe, beim Bluesfestival in Lehrte oder eben auf der Wiese nebenan, um mitten im Publikum für Stimmung zu sorgen. Man verspürt sofort den unwiderstehlichen Drang, ein Glas Hochprozentiges aus Tennessee auf die alten Meister des Blues zu erheben und es auf einen Zug zu leeren.
Mit Eigenkompositionen, kreativen Klassiker-Versionen und runderneuerten Traditionals verkündet Pickup The Harp den Blues. Eine treibende Slidegitarre, ein unglaubliches Piano und die schon fast „schwarze“ Stimme von Markus Knab predigen den Blues dort, wo er entspringt - mitten unter den Menschen und deren Geschichten.

reguläre Tickets: 16,- €
ermäßigte Tickets für Schüler, Studierende und Schwerbehinderte: 8,- €